Header_WAMM_794x170_04

Zeit zu Handeln

Ob Sie in diesem Jahr Ihre Ziele erreichen oder nicht hängt nicht
davon ab, wie lange Sie darüber nachgedacht haben, wie gründlich Sie
sich vorbereitet und wie detailliert Sie geplant haben.

Es gibt einen mächtigen Faktor, der Ihnen selbst mit einem dürftigen
oder unvollständigen Plan zu Ihrem Durchbruch und Erfolg verhelfen
kann.

Tatsächlich ist es so, dass selbst dann, wenn Sie den perfekten Plan
hätten und dieser Faktor in der Gleichung fehlte, Sie komplett
scheitern würden.

Andrew Jackson sagte sinngemäß:
Nimm Dir Zeit zum Nachdenken und Überlegen, aber wenn die Zeit zum
Handeln kommt, hör‘ auf mit Denken und geh los.

Mahatma Gandhi hat uns darauf hingewiesen:
„Sie mögen niemals wissen, welche Ergebnisse sich auf Grund Ihrer
Tätigkeiten ergeben, aber wenn Sie nichts tun, wird es auch kein
Ergebnis geben.“

… und von Herodot ist dieser Sinnspruch überliefert:
„Der Erfolg bietet sich meist denen, die kühn handeln, nicht denen,
die alles wägen und nichts wagen wollen.“

Erfolgreiche Menschen sind keineswegs Personen mit einer jahre-
langen Schul- und Universitätsausbildung, im Gegenteil, sie
sind erfolgreich geworden, weil sie ihre Ideen und Ziele mit Mut,
Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen in die Realität umgesetzt
haben.

Sie haben sich Ihre Ziele für das laufende Jahr genau überlegt und
schriftlich festgehalten, einen detaillierten Plan ausgearbeitet und
wissen genau, welche Schritte Sie zur Realisierung nehmen müssen.

Jetzt ist es für Sie Zeit zu Handeln und um die Planungsschritte mit
Begeisterung und Elan umzusetzen und um Ihre Träume und Ziele zu
verwirklichen.

Die Grundlage des Erfolgs sind ein paar einfache, zielorientierte,
täglich durchgeführte Tätigkeiten, die wir mit Selbstdisziplin und
Integrität absolvieren, und zwar selbst dann, wenn uns niemand
zuschaut oder uns kontrolliert.

Es ist das kumulative Ergebnis, also die Summe unser Aktivitäten,
die uns entweder zum Erfolg oder Misserfolg führt.

Identifizieren und kennzeichnen Sie diese Tätigkeiten, die Sie
tagtäglich unter allen Umständen durchführen müssen, wenn Sie Ihre
Ziele erreichen wollen.

Räumen Sie diesen Tätigkeiten die höchste Priorität ein und
erledigen Sie diese Planschritte, bevor Sie sich mit irgend etwas
anderem beschäftigen.

Edison war nicht nur ein genialer Erfinder bzw. ein Weiter-
entwickler von Ideen, die er aufsaugte und nutzbar machte. Die
meisten seiner Ideen gehörten ursprünglich anderen Leuten, die sich
halt nicht mehr die Mühe gemacht haben, sie weiterzuentwickeln.

Zum Thema Erfolg hat Edison uns diese Hinweis hinterlassen:
„Erfolg ist ein Gesetz der Serie und Misserfolge sind Zwischen-
ergebnisse. Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er
irgendwann auch Erfolg hat.“

„Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum
Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.

Und was für Erfinder gilt, gilt auch für Unternehmer und für alle
Menschen, die erfolgreich sein wollen.

Packen Sie es an – wieder und wieder. Versuchen Sie es noch einmal.
So werden Glühbirnen erfunden, erfolgreiche Unternehmen aufgebaut –
und Rekorde gebrochen.

Um die Glühbirne zu einem Konsumprodukt zu entwickeln, unternahm
Edison eine Unmenge Versuche, alle ohne Erfolg, bis auf den Letzten.
Auf seine Misserfolge angesprochen meinte Edison: „Ich bin nicht
gescheitert. Ich habe nur 10,000 Materialien gefunden, die nicht
funktionierten.“

Napoleon Hill hat uns darauf aufmerksam gemacht:
„Ein klares Hauptziel wird nichts anderes als ein Wunsch bleiben,
falls Sie nicht eine Person der Initiative werden und aggressiv und
hartnäckig Ihr Ziel verfolgen, bis Sie es erreicht haben.“

Diese Woche wird eine großartige und eine erfolgreiche Woche für Sie sein.
Dieses Jahr wird ein großartiges und ein erfolgreiches Jahr für Sie sein.
Sie sind dabei, Ihre Träume und Ziele zu verwirklichen.
Lassen Sie sich durch keine Macht der Welt von Ihrem Ziel abbringen.

Die Affirmationen für diese Woche lauten:

Ich liebe und akzeptiere mich selbst total und bedingungslos,
genauso wie ich bin.

Ich weiß, dass Menschen, die ihre Ziele erreichen, zunächst wählen,
daran zu glauben.

So stelle ich sicher, dass meine Geisteshaltung positiv, optimistisch,
zuversichtlich ist.

Heute vor allem wähle ich an mich zu glauben und an den Gewinner zu
glauben, der ich bin!

Ich kann es schaffen und ich weiß, ich kann!
Ich KANN es schaffen und ich WEIß, ich kann!

Jeden Tag entscheide ich mich, meinen Erfolg zu erschaffen und an
das Gute zu glauben.

Ich helfe anderen Menschen, sich selbst und ihre Lebensumstände zu
ändern und zu verbessern.

Ich sehe mich als Mentor mit dem Herz eines Dieners.

Ich weiß, Sie schaffen es –
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Unternehmungen
und eine gute, gelungene Woche.

Banner_PositiveActionPlan_02

Die Überschrift des heutigen Kalenderblatts aus dem Positive Action
Jahresplan lautet:
Wenn Sie eine Arbeit nach jemand anderes Vorstellungen
erledigen, trägt dieser die Verantwortung für das Ergebnis.
Wenn Sie sie auf Ihre Art erledigen, müssen Sie die
Verantwortung übernehmen.

Die Einsamkeit, die Führungskräfte häufig empfinden, erwächst aus
dem klaren Bewusstsein dessen, dass sie allein für Erfolg oder
Misserfolg ihrer jeweiligen Organisation verantwortlich sind.

Ihre Macht können sie wohl mit ausgewählten Mitarbeitern teilen,
nicht aber ihre Verantwortung.

Wenn ein Sportverein in die Unterliga absteigt, werden dafür
Präsident und Trainer zur Verantwortung gezogen.

Sie, nicht die einzelnen Spieler, sind für den Abstieg der
Mannschaft verantwortlich; die Mannschaft hat lediglich Anweisungen
ausgeführt.

Wenn Sie am Ruder sind, wenn Sie den Kurs bestimmen, müssen Sie
für die Resultate geradestehen.

Beantworten Sie sich heute diese vier Fragen:
Erkenne ich mich, mein Problem oder mein Ziel?

Was nehme ich mir vor?

Welche konkreten Schritte unternehme ich heute?

Hat das heutige Datum eine besondere Bedeutung für mich?

Mit besten Grüßen und bis zum nächsten Kalenderblatt
Für Ihren Erfolg
Karlo Mutschler

Napoleon Hill - Denke (nach) und werde reich_wp

Die Überschrift des 5. Kapitels von Napoleon Hills
Buch „Denke (nach) und werde Reich“ lautet:
„Spezialwissen“
Der Untertitel in der Kindle-Ausgabe lautet:
„Persönliche Erfahrung und Beobachtung“

Die Grafschafter Herrenspeise ist eine Spezialität
aus der Gegend wo ich wohne. Egal ob der Anlaß
ein festliches Brunch, eine Hochzeits- oder eine Geburtstagsfeier
ist, zum Abschluß gibt es die Grafschafter Herrenspeise und die
Hochzeitssuppe.

Zu einem Scheunenfest hatte ich mich bereit erklärt diese Süßspeise
für die Nachbarschaft Hollboom (heute auch bekannt als „Lustige
Nachbarn“) beizusteuern. (Rezept finden Sie auf meinem Blog.)

… und ich möchte (ein klein wenig stolz) behaupten, dass sie mir
damals sehr gut gelungen ist und dass sie sich nicht vor den vielen
Variationen, die in Gaststätten und Restaurants angeboten werden, zu
verstecken brauchte, im Gegenteil.

Die Grafschafter Herrenspeise besteht aus drei Teilen: den Inhalts
stoffen (Milch, Sahne, Zucker, Puddingpulver, etc.), der
Herstellungsmethode und Verarbeitungsenergie.

Alle vorgenannten Teile können separat bestehen. Wenn sie NICHT,
unter Beachtung der Herstellungsmethode, zusammengefügt werden, gibt
es auch keine Grafschafter Herrenspeise. Erst wenn die Verarbeitungs
energie mit den Inhaltsstoffen in Verbindung gebracht wird, entsteht
das Endprodukt, die leckere Grafschafter Herrenspeise.

Das Geheimnis des Gelingens steckt im Rezept. Im Rezept ist das
Spezialwissen über Mengen, Reihenfolge, Temperaturen, Zeit, usw.
hinterlegt. Ich habe micht, auf Grund meiner Erfahrung in der
Herstellung von Nahrungmittel, für die All-In-Methode entschieden.

Hill schreibt:
„Bevor Sie wirklich in der Lage sind, VERLANGEN in seine monetäre
Entsprechung umzusetzen, müssen Sie natürlich einiges an Spezial
wissen in dem Arbeits- oder Geschäftsfeld erwerben, in dem Sie sich
im Ausgleich für Ihren Wohlstand betätigen wollen.

Network-Marketing ist eine Spezialform des Direktvertriebs. Die
Produkte werden direkt vom Hersteller mit Hilfe von selbständigen
Beratern zum Endverbraucher gebracht. Die Vertriebsfirma stellt
zusätzlich Verkaufshilfen und Vertriebs- bzw. Produktausbildung für
die Berater zur Verfügung.

Die Berater müssen sich im Geschäftsfeld NWM einige spezielle
Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen. Insbesondere sind das die
Fähigkeiten Interessenten zu kontaktieren und einzuladen, Geschäfts-
oder Produktpräsentationen durchzuführen, usw.

Dabei ist zu beachten, dass die richtige persönliche Geisteshaltung
und Auswahl der Interessenten von ausschlaggebender Bedeutung ist.
Es geht insbesondere darum Interessenten zu finden für die NMW das
Richtige ist und die diese Tätigkeit ausüben wollen.

Selbst wenn ein Berater die Unterstützung der besten Vertriebsfirma
genießt und so gut wie möglich in allen Bereichen des NWM aus-
gebildet ist, dazu noch über die erforderliche Geisteshaltung und
persönliche Einstellung verfügt …

alles das wird absolut kein Ergebnis zustandebringen wenn der
Berater nicht TÄTIG wird, also wenn er nicht seine Komfortzone
verläßt und das anwendet was er gelernt hat.

Hill hat das so beschrieben:
„Wissen hat keinerlei Nutzen, außer dem, den es dadurch bekommt,
dass es einem würdigen Zweck zugeführt wird.“
und er fügte dem hinzu:
„Alle Leute, die es, in welchen Betätigungsfeldern auch immer, zum
Erfolg bringen, hören nie damit auf, sich mit Spezialwissen zu
versorgen, das sie für ihr Ziel, ihr Geschäft und ihren Beruf
benötigen.“

Emerson sagte:
„Handle – und das Geschick selbst beugt sich.“

Indem wir handeln und die Tätigkeiten wieder und wieder ausführen,
dabei besser und besser werder, kommen DIE Erfolge zustande, von
denen alle Menschen träumen.
Und wir führen die Tätigkeiten in der kürzesten Zeitspanne durch,
damit wir unseren Erfolg noch zu Lebzeiten genießen können.

Frage nicht wie oft Du üben sollst um richtig gut zu werden,
sondern frage Dich: „Wie gut will ich werden.“
Frage nicht wie lange es dauern wird um richtig gut zu werden,
sondern frage Dich: „Wie schnell will ich richtig gut werden.“
~ Kim Klaver – How To Build a Giant Heap – Wie man eine große
Organisation aufbaut

Für Ihren Erfolg
Karlo Mutschler

Header_WAMM_794x170_04

Mentale Stärke entwickeln
Der erste Monat dieses Jahres ist verflogen. Vielleicht lag es
daran, weil der Januar, auf Grund der Feiertage, so kurz war.

Der Januar mag allerdings nicht alles sein, was verflogen ist. Nach
dem euphorischen Jahresbeginn könnte auch der anfängliche
Enthusiasmus, die Spannung und die Lust auf Veränderung verloren
gegangen sein.

Aber nun ist es an der Zeit, mentale Stärke zu beweisen. Es ist
Zeit, den inneren Schweinehund an die Leine zu nehmen.

Mentale Stärke bedeutet, die eigenen Emotionen, Gefühle und die
eigene Geisteshaltung zu kontrollieren und das zu tun, was zu tun
ist, selbst wenn keiner zuschaut oder kontrolliert.

Menschen, die ihre Emotionen, ihre Gefühle und ihre Denkweise nicht
im Griff haben, erreichen nicht die Ergebnisse, die sie hätten
erreichen können und sie verwirklichen auch nicht die Ziele, die sie
sich selbst gesetzt haben.

Wir alle haben so viele Ideen im Kopf. Dinge, die wir gerne schaffen
wollen, die wir erledigen wollen, die wir gerne umsetzen würden und
die wir gerne ändern wollen.

Aber wir bekommen es oft nicht hin, weil wir es nicht schaffen, aus
unseren erlernten Automatismen auszubrechen. Denn dafür braucht
es Willenskraft und Selbstdisziplin.

Um etwas zu verändern braucht es dieses „Wollen“ und dieses
Verlangen, den innere Antrieb, der uns von innen heraus durch einen
Veränderungsprozess schiebt.

Es ist notwendig, unseren Willen zu stärken. Und das ist möglich,
weil Willenskraft keine unveränderliche persönliche Eigenschaft ist.

Willenskraft ist eher wie ein Akku. Mal ist er aufgeladen. Manchmal
entladen. Manchmal sogar ständig entladen.

Das alles ist abhängig von unserer Lebenssituation und abhängig von
unseren aktuellen persönlichen Verhaltens- und Denkmustern.

Sie können Ihre Willenskraft stärken, indem Sie den Willenskraft-
Akku aufladen. Und indem Sie verhindern, dass sich der Akku dauernd
von selbst wieder entlädt.

Das ist der Trick.

Wenn Sie in Ihrem Alltag wieder und wieder verhindern, dass Ihre
Willenskraft schlappmacht, dann werden Sie automatisch das tun, was
getan werden muss.

Sie werden Ihre Projekte zu Ende bringen. Sie werden durchhalten,
was Sie sich vorgenommen haben und Sie werden Ihre Ziele erreichen.

Projekte, die Sie nicht zu Ende gebracht haben, sind genauso gut
wie Projekte, welche Sie nie begonnen haben.

Jetzt ist es an der Zeit, diszipliniert die nächsten Schritte hin
zum Ziel zu nehmen, obwohl die vorherigen Schritte möglicherweise
nicht funktionierten oder ein kompletter Misserfolg waren.

Nun sollten Sie realistisch sein und trotzdem den nächsten Schritt
tun, obwohl die Spannung und der Enthusiasmus verflogen ist.

Die Tätigkeit und ein klein wenig Erfolg, ja die Genugtuung, dass
Sie etwas geschafft haben, bringt die Spannung, den Enthusiasmus und
die Motivation wieder zurück.

Also wagen Sie den nächsten Schritt.

Von Carl Zuckmayer stammt dieser Hinweis:
„Eine Hälfte des Lebens ist Glück, die andere Disziplin – und diese
ist entscheidend. Denn ohne Disziplin wüsste man mit seinem Glück
nichts anzufangen.“

Diese Woche wird eine großartige und eine erfolgreiche Woche für Sie sein.
Dieses Jahr wird ein großartiges und ein erfolgreiches Jahr für Sie sein.
Sie sind dabei, Ihre Träume und Ziele zu verwirklichen.
Lassen Sie sich durch keine Macht der Welt von Ihrem Ziel abbringen.

Die Affirmationen für diese Woche lauten:

Ich liebe und akzeptiere mich selbst total und bedingungslos, genau
so wie ich bin.

Alles, was ich brauche, um Erfolg zu haben, ist in mir und führt
mich zum gewünschten Ziel.

Wille ist die Fähigkeit, meine Energie auf das zu richten, worauf
ich sie richten möchte.

Es gelingt mir immer besser, Wesentliches von Unwesentlichem zu
unterscheiden und voneinander zu trennen.

Ich lerne immer besser, mir selbst und anderen zu vertrauen.

Ich kann mich sehr gut in die Gedanken- und Gefühlswelt anderer
hineinversetzen und ihr Verhalten antizipieren.

Ich bin für andere da, wenn sie mich brauchen

Ich helfe anderen Menschen, sich selbst und ihre Lebensumstände zu
ändern und zu verbessern.

Ich sehe mich als Mentor mit dem Herz eines Dieners.

Ich weiß, Sie schaffen es –
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Unternehmungen
und eine gute, gelungene Woche.

Wenn Sie mehr Feinde als Freunde haben, …

Banner_PositiveActionPlan_02

Die Überschrift des heutigen Kalenderblatts aus dem Positive Action
Jahresplan lautet:
Wenn Sie mehr Feinde als Freunde haben, spricht viel dafür, dass
Sie sie sich redlich verdient haben.

Abraham Lincoln sagte einmal: „Man kann alle Menschen eine Weile
täuschen und einige Menschen kann man sogar die ganz Zeit täuschen,
aber man kann nicht alle Menschen die ganze Zeit Täuschen.“

Gleichgültig, wie gut Sie sich verkleiden – früher oder später werden
die anderen Ihre Maskerade durchschauen und Sie als den Menschen
erkennen, der Sie wirklich sind.

In der Regel werden die Leute Sie so lange als das akzeptieren,
wofür Sie sich ausgeben, bis Sie sich als etwas anderes erweisen.

Missbrauchen Sie das Wohlwollen der anderen nicht.

Machen Sie sich Freunde, nicht Feinde.

Beantworten Sie sich heute diese vier Fragen:
Erkenne ich mich, mein Problem oder mein Ziel?

Was nehme ich mir vor?

Welche konkreten Schritte unternehme ich heute?

Hat das heutige Datum eine besondere Bedeutung für mich?

Mit besten Grüßen und bis zum nächsten Kalenderblatt
Für Ihren Erfolg
Karlo Mutschler